GSG - über die schul.cloud

Entsprechend der Entscheidung des Landes Baden-Württemberg wurde der Unterrichtsbetrieb in allen Schulen bis zum 4. Mai 2020 ausgesetzt und seither der Präsenzunterricht beginnend mit den Klassen 11 und 12 schrittweise und eingeschränkt wiedereröffnet. 

Das GSG organisiert für die Zeit der Schulschließung Fernunterricht über die schul.cloud, der im Normalfall entsprechend den Stunden im Stundenplan abgehalten wird. Zu diesen Zeiten erwarten wir daher Onlinepräsenz. Bei vielen Fragen helfen auch unsere GSG youtube Channel Erklärvideos.

Sollte es in einer Familie nicht möglich sein, dem Kind einen Internetzugang bzw. ein entsprechendes Endgerät zur Verfügung zu stellen, melden Sie sich bitte telefonisch oder per Mail bei uns. 

Die Kommunikation zwischen Schülern und Lehrern erfolgt in der unterrichtsfreien Zeit ausschließlich online, eine persönliche Begegnung ist nur für die Klassen 11 und 12 gestattet, sowie nach den Pfingstferien für weitere Klassenstufen und Schülergruppen.

Bitte nutzt den Fernunterricht selbständig, verantwortungsbewusst und vorausschauend für das Lernen, denn nicht alles, was wir im Fernunterricht vermitteln, kann im Unterricht vor Ort noch einmal aufgegriffen werden. Sollte einmal etwas nicht funktionieren, geratet nicht in Stress, wir sind uns bewusst, dass es nicht immer einfach ist, dem Ganzen technisch und organisatorisch gewachsen zu sein, und auch wir Lehrer lernen täglich dazu, wie wir unseren Unterricht mit Euch am sinnvollsten organisieren.

Hinweise zur schul.cloud

Liebe Schülerin, lieber Schüler, du hast von deinen Eltern einen Registrierungsschlüssel erhalten, mit dem du dich zur schul.cloud des GSG anmelden kannst. Nach der Anmeldung befindest du dich in einem sogenannten Channel (Gruppe) mit den Mitschülerinnen und Mitschülern aus deiner Klasse. Deine Lehrerinnen und Lehrer werden dich zu weiteren Channels einladen, die zu dem Fach gehören, das sie in deiner Klasse unterrichten.

In jedem Channel gibt es eine Dateiablage, in der Unterrichtsmaterial wie Anleitungen oder Aufgaben zur Verfügung gestellt werden. Im zugehörigen Chat werden deine Lehrerinnen und Lehrer dir schreiben, welche Aufgaben du bis wann erledigen sollst. Im Chat kannst du auch Fragen stellen. Deine Lehrerin/dein Lehrer wird zu den üblichen Unterrichtszeiten des entsprechenden Fachs online sein. Erwarte also bitte nicht, dass du rund um die Uhr sofort Antwort auf alle Fragen erhältst.

Beachte bitte, dass die schul.cloud nur für schulische Belange gedacht ist. Privater Chat hat hier nichts verloren und ist daher verboten. Merke dir deine Zugangsdaten (E-Mail-Adresse, Kennwort, Verschlüsselungskennwort), mit diesen kannst du dich auf verschiedenen Endgeräten (Smartphone, Tablet, PC, Mac) anmelden. Wir hoffen, dass du mit dieser Form des Unterrichts gut zurecht kommst. Sicherlich erfordert es ein ziemliches Maß an Disziplin, denn du kannst dir die Arbeit selbst einteilen, ohne dass dir deinen Lehrerin oder dein Lehrer „auf die Finger schauen“.

Für eine erste Einführung haben wir jetzt einen eigenen GSG youtube Channel mit Erklärvideos - viel Spaß!

Unterstützung Ihres Kindes in der unterrichtsfreien Zeit

wir sind bestrebt, Ihre Kinder auch in der unterrichtsfreien Zeit bestmöglich mit Material zu versorgen und den Lernfluss aufrechtzuerhalten. Wir sind hier in der günstigen Lage, bereits vor Monaten die schul.cloud eingeführt und zumindest mit einigen Schülergruppen z. B. im AG Bereich schon getestet zu haben. Alle Schüler sind nun in die cloud eingeladen und Klassengruppen angelegt. Zu den üblichen Unterrichtszeiten werden die jeweiligen Fachlehrer Ihrer Kinder online sein und Aufgaben stellen, korrigieren und auch individuelle Rückmeldungen geben. Auch sonst können Ihre Kinder über den Messenger mit den Lehrkräften in Kontakt treten.

Für eine schnellen Überblick Ihrer Kinder haben wir einen Youtube Channel eingerichtet, auf dem zahlreiche intuitive Erklärvideos nun hinterlegt sind. Sollten Sie weitere Fragen haben, können Sie auch im Handbuch der cloud nachlesen.

Wir danken Ihnen für Ihre Kooperation. Sie können in dieser für uns alle schwierigen Situation Ihr Kind am besten unterstützen, indem Sie es ermuntern, einen geregelten Tagesablauf beizubehalten, die Aufgaben zu erledigen und regelmäßig zu lernen. 

Informationen zur schul.cloud

Liebe Eltern, ab Dienstag, 17.03. werden bei uns in Baden-Württemberg die Schulen geschlossen. Um mit dieser Situation umzugehen, laden wir Schüler und Lehrer  in die schul.cloud ein, mit deren Hilfe Unterrichtsmaterial zur Verfügung gestellt werden kann. Auch Fragen und Antworten können über den Messenger der schul.cloud ausgetauscht werden. So stellen wir sicher, dass auch während der Schulschließung der Unterricht – wenn auch eingeschränkt und in veränderter Form – weitergeht. Wir vertrauen darauf, dass trotz der aktuellen Situation die Server von schul.cloud dem Ansturm gewachsen sein werden.

Sie haben per E-Mail eine automatisch generierte Einladungs-Mail von no-reply@schul.cloud mit einem Registrierungsschlüssel erhalten. Mit Hilfe dieses Schlüssels kann sich ihr Kind zur cloud anmelden. Sollten Sie die E-Mail nicht erhalten, so schauen Sie bitte auch im Spam-Ordner nach, erfahrungsgemäß landen die Einladungsschreiben häufig dort. Beachten Sie, dass die Einladungs-Mail an eine der Adressen verschickt wird, die Sie bei der Verwaltung der Schule angegeben haben. Diese kann von der Adresse im Verteiler des Elternbeirats abweichen. Für weitere Hilfen zur cloud, aber auch für aktuelle Informationen bitten wir Sie, regelmäßig auf der Homepage nachzusehen.

Sollten Sie grundsätzliche Bedenken gegen die Verwendung der cloud haben, so müssten Sie selbst im Kontakt mit Familien von Mitschülern die Weitergabe von Lernmaterial vereinbaren. Alternativ könnten Sie die Lehrerinnen oder Lehrer Ihres Kindes über das Kontaktformular per E-Mail kontaktieren. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir uns als Schule auf eine Lösung für den „Fernunterricht“ konzentrieren. Es besteht auch die Möglichkeit, sich nach Wiedereröffnung der Schule von der cloud wieder abzumelden. Falls Sie Fragen zur Anmeldung oder zur cloud selbst haben, können Sie diese gerne an den stellvertretenden Schulleiter Herrn Dunz stellen (in der cloud oder per E-Mail an adunz(@)gsgfellbach.de).

Liebe Schülerinnen und Schüler, sicherlich seid ihr als Abschlussjahrgang und auch in der Kursstufe 11 von der aktuellen Schulschließung in besonderem Maße betroffen und auch zu Recht verunsichert bei der Frage, wie es nun weitergehen soll. Wir als Oberstufenberater oder Kurslehrer werden alles in unserer Möglichkeit stehende tun, um euch zu unterstützen und zu vermeiden, dass euch aus der Situation ein Nachteil entsteht. Beachtet bitte auch alle für euch relevanten Punkte in der FAQ-Liste des Ministeriums, die eure Eltern am 15.03.20 per E-Mail erhalten haben. Eine aktuelle Version findet ihr auch auf der Homepage des Ministeriums.

Wir werden den Kontakt zu euch mit Hilfe der schul.cloud auf digitalem Wege herstellen. Diese Kommunikation ermöglicht einen Fernunterricht, der zumindest die Übungs- und Wiederholungsphasen weitgehend ungestört ermöglichen sollte. Die Kurslehrerinnen und Kurslehrer sind hier während eurer üblichen Unterrichtszeiten online.

Laut Vorgabe es Kultusministeriums gelten prinzipiell folgende Regelungen:

  • Während der Schulschließung dürfen keine Klausuren (weder reguläre noch Nachtermine) stattfinden
  • Während der Schulschließung sind keine persönlichen Begegnungen der Kurse oder Kleingruppen mit Kurslehrern gestattet
  • Die Kommunikation erfolgt ausschließlich online
  • Sämtliche Klausuren und Nachtermine werden für die Klassenstufe 11 ab Wiederöffnung der Schulen terminiert.
  • Sämtliche Klausuren und Nachtermine werden für die Klassenstufe 12 ab Wiederöffnung der Schulen terminiert und nicht zeitgleich zum schriftlichen Abitur terminiert, auch das Fachpraktische Abitur in BK wird verschoben (Stand 20.3.20)
  • Das schriftliche Abitur 2020 wird verschoben (Stand 20.3.20).
  • Die neuen Prüfungstermine und Änderungen im Korrekturverfahren sind nun veröffentlicht (Stand 27.3.20)

 

  • Alle Klassenfahrten und Schüleraustausche im In- und Ausland entfallen bis zum Ende des Schuljahres
  • Im Schuljahr 2019/20 entfallen alle weiteren SMV-Veranstaltungen
  • Im Schuljahr 2019/20 entfallen alle Bogy Praktika
  • Im Schuljahr 2019/20 entfallen auch alle außerschulischen Veranstaltungen sowie das Schulfest

Sicherlich sind noch Fragen offen, die vom Kultusministerium geklärt werden. Den aktuellen Stand kann man auf der entsprechenden Seite des KM einsehen.