Konfliktmanagement

Konflikte gehören zum Alltag, wenn Menschen miteinander umgehen, daher kann es auch zwischen einzelnen Schülern bzw. Schülergruppen und einzelnen Lehrern zu Konflikten kommen, die wir konstruktiv lösen wollen. Die Vorgehensweise bei Konflikten ist am GSG durch einen klaren Ablauf geregelt. Auf der ersten Ebene steht immer das direkte Gespräch zwischen dem betroffenen Lehrer und Schüler. Bitte getraut Euch und sprecht den Lehrer / die Lehrerin direkt auf das Problem an, bevor Eure Eltern sich einschalten. 

  • Wir legen großen Wert darauf, dass wir Probleme bei uns vor Ort behandeln und lösen. Dabei soll die Eigenverantwortung der Schüler gestärkt werden.
  • Beschwerden sollen bei dem für einen Vorfall oder eine Entscheidung Verantwortlichen vorgebracht werden. Liegt also ein Konflikt mit einem Fachlehrer vor, so ist er auch der erste Ansprechpartner.
  • Erst nachdem ein Konflikt mit dem Betroffenen nicht gelöst werden konnte, sollen weitere Personen auf einer nächsten Ebene einbezogen werden. Auf jeder Ebene können mehrere Gespräche stattfinden.
  • Alle Beteiligten sollen sich um eine zügige Lösung des Konfliktes bemühen.
  • Aus einer Beschwerde entstehen dem Betroffenen keine Nachteile.

Termine

Elternabende 2. Schulhalbjahr

Elternabende 2. Schulhalbjahr