Aktivitäten

Vortrag
Soziale Medien - Fluch und Segen


am Dienstag, 8. Mai 2018
um 19 Uhr
im Musiksaal des GSG

mit Uli Seiler

freiberuflicher Medienreferent in der Jugend- und Erwachsenenbildung und Online-Beauftragter der Stadt Gerlingen
Der Eintritt ist frei.

Schuljahr 2016/17

Projekt Weidenpavillon

Nach einiger Planung und dank großem Engagement von vielen Seiten konnte im Schuljahr 2016/17 unser lang ersehntes Klassenzimmer im Grünen - der Weidenpavillon realisiert werden. Wir bedanken uns herzlich bei den beteiligten Firmen Jörg Schiller Garten - und Landschaftsbau und Metallbau Rothwein, sowie den Helfern aus den Reihen der Schüler, Lehrer und Eltern. Es hat viel Spaß gemacht, ein so besonderes Projekt zu realisieren.

Desweitern möchten wir uns bei der Volksbank am Württemberg für die finanzielle Unterstützung bedanken.

Die ersten Überlegungen

Nach 3 Monaten Mitte Juli ist der Pavillon Dank dem fleißigen Gießen von Sepp Stark schon grün.

Aufbau

Am 15. April 2016 wurde mit Schülern und Lehrern und mit der Hilfe der Firma Jörg Schiller Garten - und Landschaftsbau das Stahlrohrgestell montiert und die Weiden gepflanzt.

 

Dann fehlte nur noch die Bank, um im "Grünen Klassenzimmer" auch sitzen zu können. Mit der Firma Metallbau Rothwein und dem Engagement von Herrn Bürkle konnte das Stahlgestell realisiert werden. Mit der Montage der Sitzflächen vollendete Jürgen Kogler mit seinem Team das Projekt.

Gustav-Stresemann-Gymnasium darf sich über 1000 Euro für das Kulturcafé freuen - großer Scheck der Volksbank für das Schmidener Gymnasium

Solche Gäste lädt man gerne auf einen Kaffee ein: Bernd Köhler und Daniel Linert, die Regionaldirektoren der Volksbank Stuttgart für Fellbach-Kernen brachten einen üppigen Betrag für das Kaffeekässchen des Kulturcafés am Gustav-Stresemann-Gymnasium in Fellbach-Schmiden mit. Der große Scheck passte zwar nicht ins Sparschwein passte, hatte dafür aber schon Verwendung gefunden. Das Geld auf dem Überschuss des Volksbank-Gewinnsparens bildet nämlich den letzten und entscheidende Baustein einer neuen Küchen- und Thekenlösung des Kulturcafés und schafft damit ein modernes und ordentliches Ambiente im Aufenthaltsbereich der Schule.

Schulleiter Marcus Vornhusen, Sabine Anstett vom Förderverein des GSG sowie Elena Grettenberger, Stella Zedek und Theresa Ziegler von der Kulturcafé-Gruppe nahmen den großzügigen Scheck in Höhe von 1.000 Euro entgegen und führten den beiden Bankiers gleich die neue Küchen- und Thekenlösung vor.

Der Umbau für eine angemessene Bewirtung der Gäste des Kulturcafés war schon länger in der Planung und konnte nun Dank der Zuwendung endlich realisiert werden. An den Gesamtkosten von über 6.000 Euro hat sich neben der Volksbank Stuttgart eG vor allem der Förderverein des GSG ins Zeug gelegt, der sich auch an der Entwurfsplanung mit Rat und Tat beteiligte. Die funktionale und modern gestaltete Küche mit fester Theke und einem fahrbaren Untertisch wurde vom Schreinerbetrieb Laitsch perfekt ausgeführt. „Diese neue Küche ist ein weiterer Mosaikstein der sukzessiven Umgestaltung des Schulgebäudes, um die Aufenthaltsqualität am GSG zu steigern“, so Schulleiter Vornhusen. So wurden in den letzten Jahren einige Bereiche im Foyer mit neuen Tischen, Stühlen und anderen Sitzgelegenheiten aus Holz sowie einer neuen Beleuchtung enorm aufgewertet. „Schließlich braucht eine Schule neben einer motivierten Lehrerschaft auch ein angenehme Räume und eine anregende Lernumgebung.“

Termine