Besonderheiten im Schuljahr 2021/22 aufgrund der Pandemie

Um den Präsenzunterricht für alle möglichst wenig zu gefährden, sind auch in diesem Schuljahr einige Besonderheiten zu beachten, die sich als Konsequenzen aus der Corona-Pandemie ergeben:

  • Das Abstandsgebot ist (je nach aktueller Corona-Verordnung) aufgehoben, aber Schülerinnen und Schüler tragen inzidenzunabhängig im gesamten Schulgebäude auch im Klassenzimmer einen Mund-Nasen-Schutz (FFP2 oder OP-Maske). Zum Essen und Trinken darf die Maske abgenommen werden.
  • Die Unterrichtsräume werden spätestens alle 20 Minuten bzw. nach Warnung der CO2-Ampeln gelüftet. Achtet daher auf den Temperaturen angepasste Kleidung insbesondere diejenigen, die am Fenster sitzen!
  • Es gilt wieder die Präsenzpflicht an den Schulen sowie die Testpflicht. Die Abmeldung vom Präsenzunterricht, die letzes SJ ohne Angabe von Gründen erfolgen konnte, ist nur noch mit ärztlicher Bescheinigung über das Vorliegen eines schwerwiegenden Grundes möglich.

Die Pausenregelung ist bis auf Weiteres:

  • Außerhalb des Gebäudes darf die Maske abgenommen werden. 
  • Jeder Klassenstufe ist ein bestimmter Pausenbereich zugeordnet
  • Der Pausenverkauf findet im Freien statt, in der Schlange gilt Maskenpflicht und Abstand. Der Trinkbrunnen bleibt weiterhin gesperrt, bitte bringt daher Trinken von zuhause mit.
  • Die große Pause ist im Freien zu verbringen, bitte denkt an entsprechende Kleidung (ggf. Regenschutz).

Insgesamt ist der Hygieneplan zu beachten.

 

Regeln für den Präsenzunterricht im Einzelnen

Oberstes Ziel ist, dass alle gesund bleiben und sich niemand infiziert, beachtet daher unbedingt folgende Regeln:

Auf dem Weg zur Schule:

  • kommt möglichst mit dem Fahrrad oder zu Fuß zur Schule
  • vermeidet größere Gruppen, geht einzeln
  • geht einzeln durch den Eingang, falls ihr doch einmal warten müsst, haltet Abstand
  • desinfiziert euch beim Eintritt in die Schule die Hände (Spender stehen bereit)

Im gesamten Schulgebäude:

  • tragt einen Mund-Nasen-Schutz (FFP2 oder OP-Maske). 

Auf den Gängen und Treppen im Schulhaus:

  • tragt einen Mund-Nasen-Schutz
  • haltet Abstand, bei „Gegenverkehr“ geht auf der rechten Seite
  • beachtet die Einbahnstraßenregelung in den Treppenauf- und abgängen
  • haltet Abstand zu anderen Klassen und Jahrgängen

Im Klassenzimmer:

  • lüftet regelmäßig gründlich (Quer- oder Stoßlüften bei vollständig geöffneten Fenstern und Türen mindestens alle 20 Minuten)
  • lasst die Tür offen (Durchzug)
  • desinfiziert bei einem Raumwechsel sowie nach Unterrichtsende die Tische
  • am Ende des Unterrichts wird nicht aufgestuhlt

Auf den Toiletten:

  • es darf sich immer nur eine Person im Toilettenraum aufhalten
  • falls ihr davor warten müsst, beachtet die Abstandsmarkierungen auf dem Boden
  • geht möglichst einzeln während der Stunde auf die Toilette (Mundschutz!)
  • wascht euch gründlich und mit Seife die Hände

In der Pause/am Ende des Unterrichts/in Hohlstunden:

  • geht direkt ins nächste Klassenzimmer (kleine Pause) oder nach draußen (große Pause, Mittagspause) und begrenzt den Aufenthalt auf den Begegnungsflächen auf das absolute Minimum
  • haltet in der großen Pause Euren Pausenbereich ein
  • geht nach Unterrichtsende zügig nach Hause

Generell:

  • haltet Abstand, kein Körperkontakt (Abklatschen, Umarmen, …)
  • beachtet die bekannten Hygieneregeln (in die Armbeuge husten oder niesen, regelmäßig die Hände waschen, nicht ins Gesicht fassen)
  • achtet auf den Temperaturen angepasste Kleidung (denkt an die Pause im Freien und die regelmäßige Lüftung in den Klassenzimmern)
  • bleibt bei Krankheitszeichen entsprechend der Regeln des Landesgesundheitsamtes zuhause!

Termine

Hygieneplan gemäß Coronaverordnung, Stand 15.9.21