Probentage auf der Kapfenburg


Ein Bericht von Katja Schwegler und Nina Deuschle

Wie schon bei großen Musicalaufführungen des Gustav-Stresemann-Gymnasiums üblich, gab es auch dieses Mal für unser anstehendes Musical "Hair!" eine Probefreizeit auf der Kapfenburg. Mit dabei waren der Schüler- und Kammerchor, das Orchester und die extra für das Musical zusammengestellte Tanzgruppe.

Nach einer nicht allzu langen Busfahrt kamen wir bei strahlend blauem Himmel auf Schloss Kapfenburg, in der Nähe von Aalen, an. Direkt nach der Zimmereinteilung begannen auch schon die Proben. Am Anfang dieses ersten Tages wurde zunächst einmal getrennt in den Gruppen geprobt, um die Stücke bzw. Tänze noch einmal zu vertiefen. Nach dem Abendessen probte dann das Orchester zum ersten Mal mit den Solisten, was schon ganz gut klappte.

Bild 1

Am nächsten Tag ging es nach dem Frühstück mit einer Probe von allen Beteiligten weiter. Dabei wurden die erlernten Dinge der einzelnen Gruppen zusammengefügt und auch Choreographien zu den einzelnen Liedern einstudiert. Später am Tag stattete uns dann unser Rektor Herr Vornhusen einen Besuch ab, um die Fortschritte der Proben zu verfolgen. Hierbei zeigten wir uns natürlich von unserer besten Seite. Am Abend gab es einen weiteren Programmpunkt, nämlich die Einsatzübung der örtlichen Feuerwehr. Während diese vonstatten ging, mussten wir unsere Zimmer räumen und konnten so die Rettung manch mutiger Freiwilliger beobachten. Anschließend wurden alle Anwesenden evakuiert und außerhalb des Schlosses in ein Rettungszelt gebracht. Nach einer Stunde des Wartens konnte das Orchester mit seiner Probe fortfahren. Diese dauerte nicht mehr allzu lange und der Rest des Abends konnte nach Belieben gestaltet werden. Manche hatten aber auch dann noch nicht genug von der Musik und musizierten bis zur Nachtruhe weiter.

Am letzten Tag unserer Probefreizeit spielten wir das Musical zum ersten Mal komplett mit Schauspielern und den verschiedenen Szenen durch. Hier bekam man schon einen ersten Eindruck des gesamten Werkes, wobei man sehen konnte, dass dieses Musical unseren bisherigen in nichts nachsteht. Nach dem Mittagessen ging es für uns auch schon wieder nach Hause, allerdings werden uns Songs wie ‚Let the sunshine in’ und ‚Aquarius’ noch wochenlang im Kopf herumschwirren.


Druckversion

Probenvideo "Annie"

Wer einen Einblick in die Proben zu "Annie" möchte, sollte unbedingt hier reinschauen!

Schwimmtraining mit einer Leistungsschwimmerin

Dank unserer Bildungspartnerschaft mit der GTÜ mbh konnte eine unserer Sportprofilklassen 9 ein Schwimmtraining mit einer Leistungsschwimmerin absolvieren.
mehr

Elternbrief Dezember 2017

Den aktuellen Elternbrief (Dezember 2017) finden Sie hier.

Informationstage Berufliche Gymnasien

Wer auf ein berufliches Gymnasium wechseln möchte, sollte die Anmeldefrist nicht verpassen. Im Januar 2018 finden auch wieder die jeweiligen Infotage statt.
mehr

Krankmeldungen

Liebe Eltern, bitte entschuldigen Sie Ihr Kind im Krankheitsfall am ersten Krankheitstag per E-Mail an das Sekretariat und nicht mehr telefonisch. Die E-Mail-Meldung ersetzt nicht die schriftliche Entschuldigung nach zwei Fehltagen.
gsg.sekretariat@fellbach.de

"Annie"

Wir suchen für unser Musicalprojekt ‚Annie’ einen Filmexperten, der kreativ ist, filmen und schneiden kann,...
Bei Fragen oder Interesse bitte bei Herrn Nigl melden.
 


© 2010 Gustav-Stresemann-Gymnasium Postanschrift Postfach 42 63 D-70719 Fellbach Hausanschrift: Hofäckerstrasse 8 D-70736 Fellbach           Login
Telefon: +49 711 510 91 16 oder +49 711 - 58 51 632 Fax: +49 711 540 48 97 eMail: gsg.sekretariat@fellbach.de