Schülerkommentare zum Frankreichaustausch Teil I:


Besuch in Tournon vom 14. bis 23. Oktober 2010


Uta:
Ich hatte das Glück bei einer Familie zu bleiben, bei der ich gerne mehrere Monate verbracht hätte.

Sarah Y.:
Der Austausch war wunderbar, da ich meine Sprachkenntnisse verbessern konnte und viel Spaß hatte!

Pascal:
Der Austausch war sehr lehrreich, hat viel Spaß gemacht und man konnte auch etwas über Frankreich und seine Kultur lernen.

Bild 1

Carlo:
Es war interessant die Kultur und die andere Lebensweise der Franzosen kennen zu lernen. Außerdem habe ich gemerkt, dass sich meine Sprachkenntnisse mit der Zeit verbessert haben.

Laura W.:
Der Austausch war eine super Erfahrung und in vielerlei Hinsicht ein Gewinn. Man spricht die Sprache und knüpft neue Kontakte, lernt das Alltagsleben anderer Familien kennen und macht viele kulturelle Ausflüge.

Sofie:
Ich fand den Austausch eine sehr schöne Erfahrung, da ich nun die „Kultur“ der Franzosen besser kennengelernt habe.

Larissa:
Als ich angekommen bin und meine Familie mich begrüßt hat, dachte ich erst einmal: „Okay, das wird lustig!“, denn ich hatte nicht das Gefühl der Sprache gewachsen zu sein. Doch das Problem war schnell gelöst, man hat einfach gemixt und Hände und Füße zum Sprechen benutzt. Insgesamt war ich aber von der Gastfreundschaft und der Offenheit meiner Gastfamilie beeindruckt. Außerdem war es toll neue Freunde zu finden und alte Freundschaften zu festigen.

Bild 2

Leonie:
Dadurch, dass ich bei verschiedenen Familien untergebracht war, hatte ich einen noch besseren Einblick in den französischen Alltag und die verschiedenen Arten, wie Familien neue Menschen aufnehmen und sie behandeln. Ich habe natürlich auch viele neue Menschen kennen gelernt, die Kultur und die französische Sprache auch. Durch das alles bin ich selbständiger geworden und habe viele neue Erfahrungen gemacht.

Verena:
Es war toll die anderen Sitten kennen zu lernen, die netten Leute etc. Anfangs war es echt schwierig für mich meine Gastfamilie etc. zu verstehen. Aber am Ende der 10 Tage konnte ich fast alles verstehen und auch reden. Aber nicht nur das, ich konnte auch neue Freundschaften schließen, sowohl deutsche, als auch französische.

Raphael:
Es hat mir in der Fremdsprache weiter geholfen.

Lukas:
Bevor wir gegangen sind sagte mir mein Vater: „Gut, dass du gehst, du wirst sonst nie die Chance haben, diese Land von innen heraus zu erleben.“ Dieser Satz hat sich bestätigt.

Bild 3

Vera:
Ich fand den Austausch insgesamt sehr gut, weil ich nun einen besseren Bezug zu der Sprache habe und viele neue Leute kennen gelernt habe.

Jonas:
Der Austausch war eine gute Möglichkeit um die Kultur und Sprache des Landes kennen zu lernen.

Ann-Cathrin:
Am Anfang war es etwas schwierig mit meiner Familie zu kommunizieren. Doch am Ende wollten sie mich gar nicht mehr gehen lassen.

Isabella:
Ich habe mich in meiner Gastfamilie sehr wohl gefühlt. Ich freue mich schon darauf, wenn die Franzosen nach Fellbach kommen.


Elena:
Am Anfang: „Wir gehen nach Frankreich, na ja, ich war noch nie in Frankreich, wird schon nicht so schlimm werden.“
Am Ende: „Ich will hier nicht weg, Frankreich ist so schön, das Essen, die Landschaft, die Leute, meine Gastfamilie!“
Schlussfazit: Frankreich ist richtig toll.

Bild 4

Selina:
Es waren 10 sehr schöne Tage. Anfangs hatte ich ein wenig Probleme mich auf Französisch zu verständigen. Aber im Laufe der Zeit fiel es mir immer leichter. Ich habe viele neue Freunde gefunden, deutsche wie auch französische. Nur Abschied von ihnen zu nehmen fiel mir schwer. Ich würde es jedem empfehlen am Austausch teil zu nehmen, denn es war eine schöne Erfahrung.


Druckversion

Willkommen am GSG

Wenn Ihr Kind in der vierten Klasse ist und Sie uns gerne kennen lernen möchten, dann kommen Sie am 30. Januar 2018 zu unserem Informationsabend oder gerne auch am 1. März 2018 beim Tag der offenen Tür vorbei!
mehr

Krankmeldungen

Liebe Eltern, bitte entschuldigen Sie Ihr Kind im Krankheitsfall am ersten Krankheitstag per E-Mail an das Sekretariat und nicht mehr telefonisch. Die E-Mail-Meldung ersetzt nicht die schriftliche Entschuldigung nach zwei Fehltagen.
gsg.sekretariat@fellbach.de

"Annie"

Wir suchen für unser Musicalprojekt ‚Annie’ einen Filmexperten, der kreativ ist, filmen und schneiden kann,...
Bei Fragen oder Interesse bitte bei Herrn Nigl melden.

Ausstellung Religion Klasse 10

Schüler/innen der Jahrgangsstufe 10 stellen in der Kirche ihre Arbeiten zum Thema „Erinnerung: Glaube, Zivilcourage und Widerstand“ vor.
mehr

GSG kompakt

Ein großer Baustein unseres Schullebens ist die Ganztagesbetreuung für die Klassen 5 und 6. Alle Informationen zu GSGkompakt finden Sie hier.

Streitschlichter

Bei Streit ist die richtige Adresse unsere Streitschlichter AG. Wenn Ihr Probleme habt, könnt Ihr über den Streitschlichter-Briefkasten einen Schlichtungswunsch abgeben oder auch Frau Teschner eine E-Mail schreiben.
mehr zur Streitschlichter AG

GSG-Shirts

Hier könnt Ihr die Shirts bestellen.

Cafeteria

In der gemeinsamen Cafeteria des Friedensschulzentrums gibt es von Montag bis Donnerstag ein aktuelles Tagesessen und einige Gerichte alternativ im Dauerangebot. Den Speiseplan findet Ihr immer auch online.

Klausurenpläne

Die Klausurenpläne für die Klassenstufen 11 und 12 sind online.
mehr

Neues Bewerbungsverfahren für berufliche Gymnasien

Alle Schüler, die mit dem Gedanken eines Wechsels auf ein berufliches Gymnasium spielen, finden hier Informationen auch zum neuen Online-Anmeldeverfahren.
mehr
 


© 2010 Gustav-Stresemann-Gymnasium Postanschrift Postfach 42 63 D-70719 Fellbach Hausanschrift: Hofäckerstrasse 8 D-70736 Fellbach           Login
Telefon: +49 711 510 91 16 oder +49 711 - 58 51 632 Fax: +49 711 540 48 97 eMail: gsg.sekretariat@fellbach.de